Bunte Bühne Großenenglis spielt „Kein Mann für eine Nacht“

Fremde Frau im Bett

Kein Mann für eine Nacht: Axel Schweiß (Hartmut Müller) wacht eines Morgens neben einer fremden Frau (Stephanie Hetzler, links) auf. Was geschehen ist, daran kann er sich nicht erinnern. Am Freitag hat das Stück, das die Bunte Bühne Großenenglis im Bürgerhaus präsentiert, Premiere. Foto: Eberlein

Großenenglis. Axel Schweiß ist „Kein Mann für eine Nacht“. Die Bunte Bühne Großenenglis bringt an sechs Abenden das urkomische Dilemma in drei Akten von Uschi Schilling auf die Bühne des Bürgerhauses.

Seit Dezember 2014 proben die acht Darsteller an dem Stück. Gemeinsam haben sie Regie geführt und die Figuren des Dramas zum Leben erweckt. Dabei herausgekommen ist eine Inszenierung, die dem Publikum Spaß und Lachen verspricht.

Zur Premiere am Freitag, 13. März verlost die HNA am Glückstelefon drei mal zwei Karten. Einfach unter der Glücksnummer 0 13 79/69 96 62 anrufen, das Lösungswort „Mann“ nennen, und schon könnten die Karten an der Abendkasse bereit liegen. Kostenhinweis: Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, die Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen.

Zur Geschichte: Axel Schweiß (Hartmut Müller) wacht morgens neben einer Frau auf, von der er keine Ahnung hat, wer sie eigentlich ist. Damit beginnt der Horror für den Finanzbeamten, der sich zwar nicht daran erinnern, aber dennoch in der letzten Nacht gegen seine wichtigsten Lebensgrundsätze verstoßen hat: kein Alkohol und kein Sex vor der Ehe. Als sich seine mysteriöse Bettgefährtin (Stephanie Hetzler) in seiner Wohnung einrichtet, sich herausstellt, dass sie Aktmalerin ist, das Gerücht aufkommt, sie sei eine Dame aus dem Rotlichtmilieu und schließlich die Schwester von Axel (Tina Fennel), deren Mann (Jörg Döring), die Nichte (Jana Wiederhold) und die neugierige Nachbarin (Renate Blümel) ständig in der Wohnung auftauchen, ist die heile Welt von Axel durcheinander.

Die Premiere von „Kein Mann für eine Nacht“ ist am 13. März ab 19.45 Uhr statt. Weitere Termine: 14. März, 19.45 Uhr, 15. März, 17 Uhr, 18. März, 19 Uhr und 20. und 21. März 19.45 Uhr. • Karten gibt es bei Dieter Mette in Großenenglis, der Stadtsparkasse Borken und im Lädchen in Kleinenglis. Telefonisch unter 0 56 82/47 92 oder an der Abendkasse. (zen)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare