Von Fremden im Hausflur überrascht

Schrecksbach. Im eigenen Haus in der Schrecksbacher Wassergasse ist am Mittwoch gegen 12.10 Uhr ein 54-Jähriger von zwei Fremden überrascht worden.

Wegen verdächtiger Geräusche hatte der Mann im Hausflur nach dem Rechten sehen wollen und sah sich dort plötzlich zwei Männern gegenüber. Daraufhin wurde er von einem der beiden nach hinten geschubst, dann flüchteten die Fremden und sprangen über eine Hecke auf die Straße. Der 54-jährige wurde nicht verletzt.

Die Fremden hatten offensichtlich bemerkt, dass die Haustür zum Durchlüften offen stand, heißt es im Polizeibericht.

Nach Aussage eines Zeugen sollen die Beiden in einem silberfarbenen Ford Mondeo unterwegs gewesen sein. Einer der beiden sei etwa 25 Jahre alt, kräftige Statur, kurz geschorene Haare, bekleidet mit rotem T-Shirt und dunklen Shorts. Der andere sei schmächtig und habe längere Haare. (jkö)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/ 9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare