Freude mal 40: Stadtsparkasse Borken unterstützt die Tafel

40 Päckchen für Kinder der Homberger Tafel: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtsparkasse Borken übergaben ihre Weihnachtsüberraschungen an Peter Lauckner (rechts). Foto: privat

Borken. 40 Päckchen lagen rund um den Deko-Schlitten in der Kundenhalle der Borkener Stadtsparkasse, als Peter Lauckner zu Gast war. Der Koordinator der Homberger Tafel war gekommen, um die Weihnachtspäckchen abzuholen.

Sie sind für bedürftige Kinder der Homberger Tafelkunden gedacht. An jedem Päckchen stand auf einem Schild der Name eines Kindes, für das das Päckchen gedacht ist. Die Päckchen waren von Mitarbeitern der Sparkasse besorgt und liebevoll verpackt worden.

Seit nunmehr vier Jahren unterstützen die Bankmitarbeiter der Stadtsparkasse Borken die Homberger Tafel zum Weihnachtsfest. Ursula Kuhn vom Personalrat hatte in Homberg die 40 Wunschsterne mitgenommen, nach denen die Päckchen gepackt wurden. Personalratsvorsitzende Karin Kanold sagte bei der Übergabe zu, auch im nächsten Jahr die Aktion zu unterstützen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare