Vortrag und Diskussion im Hardehäuser Hof

Friedhöfe befinden sich im Wandel

Fritzlar. Wie sieht die Zukunft der Friedhöfe im Kreis aus? Pfarrer Konrad Schullerus geht dieser Frage nach und lädt für Dienstag, 01. November, 19 Uhr, zu einem Vortrag in den Hardehäuser Hof ein. Unter dem Motto „Brauchen wir noch Friedhöfe? – Die Friedhofskultur im Schwalm-Eder-Kreis“ will Schullerus damit zur Diskussion anregen.

Die Friedhofs- und Bestattungskultur ist einem Wandel unterzogen. Kolumbarien, Friedwälder und anonyme Grabstätten entstehen. Die Frage steht im Raum, ob der Friedhofszwang aufgehoben werden muss oder nicht.

Der Abend ist angelehnt an die Berliner Ausstellung „Der Friedhof der Zukunft – neue Wege des Abschiednehmens.“ Diese Ausstellung wurde von der Projektgemeinschaft Bundesverband Deutscher Steinmetze und Bund Deutscher Friedhofsgärtner organisiert.

Angesichts vieler offener Fragen in der Bevölkerung, den Kirchenvorständen und der Kommunalpolitik gewinnt die Auseinandersetzung mit dem Tod und möglichen Bestattungsformen zunehmend an Bedeutung.

Unter anderem wird darüber auch der Hessische Landtag über die Zukunft des bis 31. Dezember 2012 befristeten Friedhofs- und Bestattungsgesetzes beraten und beschließen müssen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare