Rettungshubschrauber flog Schwerverletzten nach Kassel

Auto überschlug sich in Frielendorf: Rentner bei Unfall schwer verletzt

+
Der Opel Corsa des 75-jährigen Frielendorfers überschlug sich beim Unfall an der B254.

Todenhausen. Ein 75-Jähriger aus Frielendorf wurde am Mittwoch gegen 12 Uhr bei einem Unfall auf der B254 schwer verletzt.

Er musste mit dem Hubschrauber in das Klinikum Kassel gebracht werden. Ein 74-Jähriger hatte mit seinem Hyundai i20 von Todenhausen kommend die Bundesstraße Richtung Spieskappel überqueren wollen. Dabei übersah er laut Polizei den Opel Corsa des 75-Jährigen, der von Schwalmstadt in Richtung Frielendorf unterwegs war. 

Die Fahrzeuge streiften einander, der Opel Corsa des 75-Jährigen überschlug sich mehrfach und das Dach des Autos wurde auf der Fahrerseite stark eingedrückt. Der Fahrer des Opels wurde so schwer verletzt, dass die Einsatzkräfte den Rettungshubschrauber anforderten. Der Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. 

Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 7500 Euro. Die Bundesstraße war während der Bergungsarbeiten bis 12.45 Uhr voll gesperrt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion