Frielendorfer bei Unfall schwer verletzt

Hebel. Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag wurde ein 50-Jähriger aus Frielendorf in Hebel schwer verletzt.

Der Mann war gegen 15 Uhr mit seinem Fahrzeug von Wabern in Richtung Homberg unterwegs, als es auf Höhe des Gasthauses „Zur Post“ auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Wagen einer 56-jährigen Hombergerin zusammenstieß. Während die Frau unverletzt blieb, wurde der Frielendorfer schwer verletzt ins Krankenhaus Homberg eingeliefert

Der Zusammenstoß habe sich vermutlich wegen eines Zuckerschocks ereignet, den der Frielendorfer am Steuer seines Wagens erlitten hat, sagte der Polizeisprecher. Das habe der Unfallarzt festgestellt. Der Schaden beläuft sich auf 1700 Euro. (bra)

Aus Rücksicht auf das Opfer haben wir die Kommentarfunktion gesperrt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion