Standorte für Windräder werden nun gesucht

Frischer Wind im Stadtparlament

Noch immer für manche ein Dorn im Auge: Mehr Windräder sollen entstehen. Foto: Archiv

Schwalmstadt. Der Wind hat sich gedreht seit der japanischen Reaktorkatastrophe und der Kommunalwahl: Einstimmig sprach sich das Stadtparlament Schwalmstadt dafür aus, dass interkommunal im Zweckverband Schwalm nach Standorten für Windräder gesucht wird.

Bürgermeister Wilhelm Kröll teilte mit, dass sich bereits Unternehmen bei landwirten geeignete Flächen sichern, auch in Schwalmstadt gebe es wohl welche. Kröll sprach sich dafür aus, das Vorhaben aktiv in die Hand zu nehmen und die kommunale Wertschöpfung im Auge zu haben.

Von einer „Wende in unserer Haltung“ sprach SPD-Fraktionssprecher Michael Schneider, denn bisher seien die Widerstände groß gewesen. Schneider begrüßte die gemeinsame Suche mit den Nachbarn – Frielendorf, Gilserberg, Schrecksbach und Willingshausen. So werde vermieden, möglichst dem nächsten auf die Grenze zu bauen.

Grünenfraktionssprecher Andreas Eckert ist die Bürgerbeteiligung wichtig, „auch beim Profit“. Große Firmen sollten herausgehalten werden, es könnten Arbeitsplätze entstehen und Steuern geschöpft werden: „Wir sollten uns auf den Weg machen.“

„Keine Ideologien“

Gegen Ideologisches beim Thema Windkraft sprach sich Constantin Schmitt (FDP) aus, der Wettbewerb solle bestehen bleiben. Gerade weil mit Widerstand zu rechnen sei, solle der Prozess beginnen. Genügend Platz sei vorhanden, meinte Schmitt, der zu einer „energiepolitischen Vision“ aufrief.

Die Vorzeichen hätten sich seit der vorigen Wahlzeit geändert, merkte für die CDU Dr. Gerald Näser an. Er forderte, dass über die Tatsachen – Nabenhöhen bis 145 Meter, Spannweiten von 100 Metern – offen zu sprechen. Es sollte kein Süppchen für einzelne gekocht werden. Näser erhielt allgemeinen Beifall.

Lebhaft diskutiert wird die mögliche Errichtung von Windkraftanlagen bereits in Willingshausen und Schrecksbach. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare