Innung Schwalm-Eder: Dirk Schaller erneut zum Obermeister gewählt

Friseure setzen auf Modetrends

Obermeister Dirk Schaller Foto: nh

Schwalm-Eder. Deutliche Akzente in Sachen Modetrends will die Friseur-Innung Schwalm-Eder in den kommenden Jahren setzen. Inspiriert von den Veranstaltungen der vergangenen Jahre, soll die Modevorstellung mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden.

Obermeister Dirk Schaller (Homberg) sieht in der direkten Ansprache der Friseure und der Kunden eine gute Möglichkeit, Frisurenmode aus erster Hand mit den Frisurenprofis aus dem Schwalm-Eder-Kreis zu zeigen. Hierzu soll ein gemeinsames Konzept mit den Fachbeiräten und dem Vorstand entstehen.

Die so genannte Modeproklamation war bisher mehr für die Insider angeboten worden, um die neuesten Modetrends und die entsprechende Technik untereinander auszutauschen.

2008 fand erstmals in Fritzlar eine Veranstaltung statt, bei der auch andere Gäste eingeladen wurden. Der Erfolg gab den Initiatoren damals recht.

„Die Veranstaltung war voll besetzt und die Stimmung klasse“, sagte Schaller. „Wir müssen sehen, was machbar ist und wie viel Unterstützung wir von den Kollegen erhalten. Die Fachbeiräte sind bei einem solchen Event besonders gefordert“, sagte Schaller. Mit Ina Jungermann (Zimmersrode), Jennifer Wagner (Borken), Angelika Löb (Wabern), Heike Haase (Wabern) Katrin Cannington (Altmorschen) und Sabine Duric (Grifte) sind die Bereiche Kosmetik, Damen- und Herrenfach gut besetzt, meinte Schaller.

Ein besonderes Augenmerk richtete Bernd Renneberg (Treysa) auf die Berufsausbildung. Mit 70 Auszubildenden gehört das Friseurhandwerk zu den größten Berufsgruppen im Schwalm-Eder-Kreis. 2011 fand die Gesellenprüfungen erstmals nach der neuen Prüfungsordnung statt. Die Innung wird daher ein weiteres Seminar für die Ausbilder anbieten. „Die Ansprüche sind deutlich höher geworden“, sagte Renneberg.

Neuwahlen

Dirk Schaller wurde erneut zum Obermeister gewählt, seine Stellvertreter sind Bernd Renneberg (Treysa) und Carsten Ciemer (Loshausen), Schriftführerin und PR-Beauftragte Caroline Schinkel (Fritzlar), Lehrlingswart Karl-Heinz Rehm (Densberg), und Marion Schumacher (Holzhausen) als Beisitzerin. Neu im Vorstand: Katrin Cannington (Altmorschen). (red) • Infos unter www.friseur-innung-schwalm-eder.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare