Frist endete: Becker und Weinmeister treten zur Landratswahl an

Schwalm-Eder. Es bleibt dabei: Zwei Kandidaten treten im Schwalm-Eder-Kreis zur Landratswahl an, die am Sonntag, 29. März, stattfindet.

Winfried Becker

Für die SPD ist dies der Erste Kreisbeigeordnete Winfried Becker (54) und für die CDU Mark Weinmeister (47), der als hessischer Staatssekretär im Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten tätig ist. Beide leben in Guxhagen.

Sie wollen die Nachfolge von Frank-Martin Neupärtl antreten, der im Dezember 2014 verstorben war. Die Bewerbungsfrist endete am Donnerstagabend. Weitere Kandidaten hätten sich nicht gemeldet, erklärte Kreiswahlleiter Jochen Dörrbecker. Der Landrat wird direkt gewählt. Etwa 147 000 Bürger werden am 29. März zur Stimmabgabe gerufen. Im Mai 2014 war Frank-Martin Neupärtl – ohne Gegenkandidaten – zum Landrat gewählt worden. Er konnte seine dritte Amtszeit jedoch nicht mehr antreten.

Mark Weinmeister

Die HNA veranstaltet zur Wahl einen Lesertreff, der am Dienstag, 10. März, um 19.30 Uhr in der Homberger Stadthalle beginnt. (hro)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare