Fritzlarer Drachenburg wird wieder ein Wohnhaus

+
Drachenburg wird wieder ein Wohnhaus

Fritzlar. Die Drachenburg in Fritzlar, früher Wohnhaus des Prämonstratenser-Ordens, ist verkauft worden. Das Bau- und Planungsbüro DGS hat das Gebäude erworben, bestätigte Jürgen Draude von der Firma auf Anfrage der HNA.

Der Kaufvertrag sei unterschrieben. In dem historischen Gebäude sollen Eigentumswohnungen entstehen. Dazu werde zunächst die Lücke zum benachbarten Pfarrhaus geschlossen, in der früher einmal ein Küsterhaus stand, erläuterte Draude. Dann würden elf Eigentumswohnungen gebaut, die zwischen 75 und 200 Quadratmeter groß sein sollen.

Außen an das Haus, das im Volksmund Drachenburg genannt wird, werde ein Fahrstuhl angebaut. Das äußere Erscheinungsbild werde weitgehend erhalten bleiben. Die Mönche hatten Fritzlar nach dem Missbrauchsskandal 2010 verlassen. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare