Fritzlar aus Künstlersicht

Einen neuen Kalender mit 13 Fritzlar-Bildern aus Künstlersicht hat der Museumsverein vorgestellt. Er ist ab der kommenden Woche im Fritzlarer Regionalmuseum, in der Tourist-Info, bei Edeka Schäfer und in den Fritzlarer Buchhandlungen für acht Euro erhältlich.

Gedruckt wurde der Kalender in einer Auflage von 500 Exemplaren. Er zeigt Gemälde, Zeichnungen und Scherenschnitte mit Fritzlar-Motiven, viele davon aus dem Nachlass von Egon Schaberick. Die VR-Bank Schwalm-Eder hat den Druck mit 1200 Euro unterstützt. Auf unserem Bild ist eine Federzeichnung der Heilig-Geist-Kapelle von Maximilian Reimitz zu sehen, im Hintergrund die echte Kapelle. Davor stehen von links Dr. Johann-Henrich Schotten, Marlies Heer, Dieter Rembde, Klaus Leise und Ingo Päschke . (ode) Foto: Dellit

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare