Eine neue Broschüre lädt Besucher zu einem Spaziergang durch die Stadt ein

Fritzlar hat viele bunte Seiten

Sie präsentierten das neue Heft: von links Ulrike Keß (Stadtmarketing), Birgit Sonnenschein (Touristinfo) und Stadtarchivar Clemens Lohmann. Foto: Dellit

Fritzlar. Wer in die Touristeninformation in Fritzlar kommt, will häufig gerne ein paar Fakten über die Dom- und Kaiserstadt bekommen. Für 1,50 Euro gibt es sie jetzt in kompakter Form zum Mitnehmen.

Der Stadtmarketingverein und Stadtarchivar haben das immer wieder aktualisierte Heft neu aufgelegt. Bereits in den 50er-Jahren gab es eine Broschüre.

Früher hieß sie „Rundgang durch Kunst und Geschichte“, heute heißt sie „Ein historischer Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt“. Das Heft ist moderner und vor allem auch farbig.

Die Leser sollen sich mit der ausklappbaren Stadtkarte auf den Weg machen und die Stadt und ihre Geschichte erkunden. Das Werk ist an den 30 Infotafeln orientiert, die in der Stadt an historischen Orten hängen.

Drei Sprachen

Vom Rathaus über Häuser am Marktplatz bis hin zur Heilig-Geist-Kapelle reichen die Themen des Büchleins, ergänzt durch einen historischen Abriss. Die alten Texte wurden durch neue Informationen und Forschungsergebnisse ergänzt, etwa über die Kapelle St. Brigida auf dem Büraberg bei Ungedanken.

Das Heft soll sich nicht nur an Touristen, sondern auch an Einheimische wenden, die Gäste durch ihre Stadt führen oder sich selbst besser mit Fritzlar vertraut machen möchten. Im kommenden Jahr, so plant es Ulrike Keß, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins, soll es den gedruckten Stadtrundgang auch als niederländische und englische Fassung geben.

5000 Stück

Der „historische Spaziergang“ ist in einer Auflage von 5000 Stück erschienen, erhältlich in der Tourist-Info, im Regional- und im Dommuseum sowie im Buchhandel.

Ebenfalls neu aufgelegt wurde der großformatige Stadtprospekt mit Informationen über die Stadt und ihre Geschichte. Finanziert wird die Broschüre im DIN A4-Format mit Werbung.

Der Prospekt mit einer Auflage von 10 000 Exemplaren ist kostenlos erhältlich. Die wichtigsten Texte sind in Deutsch, Englisch und Französisch. • Kontakt: Touristinfo Fritzlar, Zwischen den Krämen 5, Tel. 0 56 22/ 98 86 43.

Von Olaf Dellit

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare