Eddernarren erwarten bis zu 30.000 Besucher

Fritzlar: Es wird wieder ein bunter Umzug

Fritzlar/Holzhausen. Der Karneval in Fritzlar steuert seinem Höhepunkt entgegen. Am Rosenmontag, 11. Februar, wird der große Karnevalsumzug seinen Weg durch die Domstadt nehmen.

Los geht es um 14 Uhr, bereits ab 13 wird der Zug im Hellenweg aufgestellt, berichtet Zugleiter Dirk Siemon. Bisher hat er 59 Zugnummern auf seiner Liste, bis Montag könnten es aber noch ein oder zwei mehr werden, sagt er.

Mit dabei sind zwei Pferdegespanne, darunter eines einer Brauerei, zwei Cabrios, 29 Fußgruppen und 22 Wagen mit Beschallung. Die seien allerdings nicht mehr so laut wie früher, erläutert Siemon, denn es wurde eine Höchstlaustärke festgelegt.

Der Zug wird vom Hellenweg wieder die übliche Route über die Kasseler Straße, die Allee, die Straße Am Hochzeitshaus, den historischen Marktplatz und zurück nehmen. In einer zweiten Runde fahren die Wagen dann am Prinzenpaar vorbei, das am Marktplatz zu diesem Zweck stehen bleiben wird.

„Es wird wieder schön bunt“, verspricht Organisator Siemon von den Fritzlarer Eddernarren. Je nach Wetter rechnet er mit bis zu 30.000 Zuschauern.

Etwas kleiner, aber auch sehr fein geht es im Edermünder Ortsteil Holzhausen am Hahn zu. Auch dort gibt es einen Rosenmontagszug, der um 15.11 Uhr am Schwimmbad startet. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare