Weiberdonnerstag

Fritzlarer Georg-Friedrich Kaserne fest in Narrenhand

Fritzlar. Soldaten ergaben sich nach kurzem Kampf den Karnevalisten aus der Region.

Sie haben alles versucht, aber am Ende mussten sich die Soldaten der Fritzlarer Georg-Friedrich-Kaserne um Kommandeur Dr. Volker Bauersachs und Kasernenkommandant Dirk Spengler doch ergeben und die Schlüsselgewalt über die Kaserne an die Tollitäten aus Fritzlar, Haddamar und Borken abgeben. 

Als der Narrentross den Bereich des Haupttores durchbrochen hatte, war die Entscheidung eigentlich schon gefallen. Eingeschüchtert durch die Kanone der Närrischen 11 und den Konfettiregen der Eddernarren nahmen die Narren auch noch den letzten Befestigungswall vor dem Regimentsgebäude. Am Ende übergaben die Hausherren die Segel die Schlüssel an die Tollitäten. Bei der Einlasskontrolle hieß es, erst trinken, dann Alkohol-Test: Spieß Jan von Holten überprüft die Kontrolle von Soldatin Annika Brüggemann an Borkens Prinzessin Sahra I., beobachtet von Jürgen Klößig. 

Narren belagerten Fritzlarer Kaserne 

Einer der karnevalistischen Höhepunkte in der Region ist der Rosenmontagsumzug in Fritzlar, der größte in Nordhessen und Südniedersachsen. Wir übertragen ihn live im Video auf HNA.de.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare