39. Fritzlarer Weihnachtsmarkt

+
Romantisch: Weihnachtsmarkt in Fritzlar.

Die Tage werden kürzer und kälter und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Adventszeit steht bevor und somit auch der traditionelle Weihnachtsmarkt in der Fritzlarer Innenstadt.

Der 39. Weihnachtsmarkt hält von Freitag, 4. Dezember, 13 Uhr bis Sonntag, 6. Dezember, 19 Uhr nicht weniger als 55 Stände mit Holzschnitzfiguren und -krippen, Schals und Mützen, Leckereien wie Bratwurst, Crêpes und Flammkuchen und natürlich Heißgetränke wie Glühwein oder Feuerzangenbowle parat.

Download

pdf der Sonderseite Fritzlar grenzenlos vielfältig

Auch Schmuck, Töpferwaren, Kinderspielzeug, Süßigkeiten und vieles mehr wird angeboten. Die kleinen Besucher erwartet natürlich das Kinderkarussell am oberen Marktplatz. Auch ein Angebot zum Malen und Basteln kann wahrgenommen werden. Und am Sonntag kommt der Nikolaus und verteilt auf dem Marktplatz seine Geschenke. Für die musikalische Umrahmung sorgen mehrere Künstler verschiedenster Musikrichtungen.

Der Weihnachtsmarkt verläuft vom Dr.-Jestädt-Platz über die Straße „Zwischen den Krämen“ und den Marktplatz bis in die Kasseler Straße hinein. Zahlreiche Geschäfte halten ihre Geschäfte am Samstag bis 18 Uhr auf. Der Wochenmarkt am Samstag wird auf den Domplatz verlegt.

Neu auf dem Weihnachtsmarkt ist das Lebendige Bienenmuseum aus dem Knüllwald. In der Marktplatz-Passage bietet der Verein für die Kinder nicht nur interessantes über Bienen an. Die Kleinsten können dort auch malen und basteln.

Tombola wieder dabei – der Erlös dient gemeinnützigen Zwecken

Wieder zurück auf dem Fritzlarer Weihnachtsmarkt ist die beliebte Tombola. An allen drei Tagen können Lose am Stand des Stadtmarketings/der Touristinfo auf dem Marktplatz erworben werden. Der Erlös der Tombola geht an die Kinder- und Jugendhilfe Haus „Carl Sonnenschein“ zur Unterstützung des Projektes „Entwicklungshilfe Kenia“. Zahlreiche Fritzlarer Geschäftsleute, aber auch Unternehmen und Vereine außerhalb Fritzlars, haben attraktive Preise gesponsert, um, dieses Projekt zu unterstützen. So stellt beispielsweise die MT Melsungen 3 x 2 Eintrittskarten der besten Sitzplatz-Kategorie für ihr Spiel am 27. Dezember gegen Leipzig zur Verfügung. Als weitere Hauptpreise warten Gänse vom Geflügelhof Fuhrmann in Wabern Einkaufsgutscheine, Präsentkörbe und viele andere tolle Gewinne auf die fleißigen Loskäufer. Ein Los kostet 1 Euro, für 10 Euro erhält man 11 Lose. (nh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.