Frühlingsfest des Blasorchesters: Sonnige Lieder unter Regenwolken

+
Flotte Melodien zum Frühlingsfest: Das Blasorchester Brunslar unter musikalischer Leitung von Tomas Eckerle.

Neuenbrunslar. Mit modernen, flotten Melodien spielte das Brunslarer Blasorchester am vergangenen Sonntag an der Neuenbrunslarer Sporthalle zum 25. Mal zum traditionellen Frühlingskonzert auf. Zum Vertreiben der dunklen Regenwolken bot das Orchester unter Leitung von Dirigent Tomas Eckerle sommerliche Melodien wie Copacabana.

Als sich die Regendusche nicht mehr vermeiden ließ, zogen Besucher und Musiker kurzerhand in die Sporthalle um. „Wir spielen jedes Jahr zum Frühlingsfest, das Wetter kann uns nicht aufhalten“, so Eckerle. Das Repertoire des Orchesters habe sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt, berichtete der Dirigent. Angefangen habe man mit traditionellen Walzern und Märschen.

Mittlerweile habe sich das Orchester personell sowie auch musikalisch sehr verjüngt. „Das soziale Miteinander wird bei uns großgeschrieben, deswegen haben wir auch keine Probleme, Nachwuchsmusiker zu finden“, erklärt Eckerle. „Ob Fahrten ins Kino oder andere Aktivitäten, wir unternehmen neben dem gemeinsamen Musizieren viel zusammen“.

Derzeit zählt das Blasorchester 35 Mitglieder, im Jugendblasorchester sind es etwa 25. (zla)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare