Gesangverein Körle lädt zum Liedernachmittag ein

+
Vor fünf Jahren: Damals feierte der Gesangverein sein 125-jähriges Bestehen.

Körle. Seit 130 Jahren gibt es den Gesangverein Körle. Mit vier weiteren Chören gestaltet er am Sonntag, 3. Juni, in der Berglandhalle sein Jubiläumskonzert. Der Liedernachmittag beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Neben dem Gemischten Chor Körle (Leitung Fritz Ochs) treten auf: der Männerchor Körle/Schwarzenberg/Albshausen (Leitung: Fritz Ochs), der Gemischte Chor Schwarzenberg (Leitung: Birgit Nering), der Katholische Kirchenchor Melsungen (Leitung: Alwin Langstein) und der Feuerwehrchor Kreisverband Melsungen (Leitung: Fritz Ochs).

Sie werden teilweise begleitet von Helena Vaupel am Klavier und von Georg Steinbach mit dem Akkordeon, beide kommen aus Körle.

Die Lieder, die die Chöre ausgesucht haben, versprechen ein abwechslungsreiches Programm. Besungen werden eine Morgenwanderung, der Sonnenschein, der Frühling, „Mein kleiner grüner Kaktus“, eine Diplomatenjagd, Blumen, Bier und Nachtigall. Gegen Ende – bevor es heißt: Dankeschön und auf Wiederseh’n – wartet der Gastgeber-Chor mit einem Potpourri aus der Operette „Schwarzwaldmädel“auf.

Zwischendurch gibt es eine Pause und Ehrungen. Im Anschluss können alle zum gemütlichen Beisammensein mit Musik und Unterhaltung bleiben. (bmn)

Kontakt: Elfriede Schröder, tel. 05665/4883, Fritz Ochs, Tel. 05665/ 3958, Chorproben mittwochs 19.30 Uhr (Gemischter Chor) und Männerchor jeden zweiten Montag im Monat im Musikraum der Berglandhalle Körle.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare