Fußgänger wurde bei Unfall verletzt

Fritzlar. Ein 73-jähriger Neuentaler hat am Donnerstag gegen 9 Uhr an der Gießener Straße in Fritzlar einen Fußgänger angefahren. Wie die Polizei mitteilte, schob der Fußgänger, ein 73-Jähriger aus Fritzlar, sein Fahrrad nahe der Ederbrücke von rechts nach links über den Zebrastreifen.

Der Neuentaler, der mit seinem Auto in Richtung Ortsausgang unterwegs war, übersah offensichtliche den Man mit seinem Fahrrad, konnte nicht ausweichen und fuhr ihn an.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Fußgänger nur leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 2000 Euro. (fsz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare