Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Malsfeld. Schwer verletzt wurde eine 52-jährige Frau aus Malsfeld am Samstag bei einem Unfall auf den Radweg 1 zwischen Malsfeld und Beiseförth.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 19.15 Uhr gemeinsam mit ihren 58 Jahre alten Ehemann zu Fuß auf dem Radweg unterwegs. Sie wurde von einem 23 Jahren alten Melsunger, der laut Polizei unerlaubterweise mit seinem Moped auf dem Radweg unterwegs war, erfasst.

Nach Polizeiangaben habe der Mopedfahrer die Fußgänger zu spät bemerkt, konnte nicht mehr ausweichen und traf die Frau mit dem Lenker im Rücken sowie mit dem Motorradhelm am Kopf. Daraufhin stürzte die Frau. Auch der 23-Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der 58-Jährige Fußgänger erlitt einen Schock. Er und die 52-Jährige wurde ins Klinikum nach Kassel gebracht.

Das Moped wurde laut Polizei sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1600 Euro. (kam)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare