Arbeitskreis Christlicher Publizisten bei Volker Wieker in Berlin

Gäste beim Generalinspekteur

Treffen in Berlin: Von links Generalinspekteur Volker Wieker, Philip Kiril Prinz von Preußen, Heinz Matthias und Reinhard Kiauka. Foto: privat/  nh

Niedenstein/Berlin. Drei Mitglieder des Arbeitskreises Christlicher Publizisten (ACP) waren jetzt zu Gast beim Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker. Bei dem Termin in Berlin ging es um die seelsorgerische Begleitung, teilt der in Niedenstein ansässige ACP mit.

Für den Vorsitzenden Heinz Matthias war es zugleich sein 250 Interview, erklärte er. Neben Matthias nahmen am Gespräch der Chef des Heeresmusikorps 2, Oberstleutnant Reinhard Kiauka sowie Philip Kiril Prinz von Preußen teil.

Das Treffen endete mit einer Bibellesung und einem Gebet. Laut ACP war Wieker der achte Generalinspekteur, der seit 1985 dem ACP Gelegenheit zu einem Besuch gab. Der General habe eine Einladung des ACP für das kommende Jahr akzeptiert und werde dann in den Schwalm-Eder-Kreis beziehungsweise nach Kassel kommen, hieß es. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare