Als Glücksbringer

Ein ganz haariges Finale: Schwarz-Rot-Gold auch auf dem Kopf

+
Vorfreude in Schwarz-Rot-Gold: Sie haben sich ihre Haare passend zum WM-Finale vom Team des Friseursalons Artline färben lassen. Auf dem Foto sind Sebastian, Ceglarek, Dirk Schaller, Stefan Hucke, Julia Weber, Taschi Ziebrecht-Schwarz, Sabrina Teschner, Steffi Alles, Janine Siering, Julia Weber, Anna Schaller, Lisa Lotz, Marie Schaller, Ludmilla Strack, Gracian und Aaron Gorlicki. Foto: Yüce

Homberg. Sollte die DFB-Elf den Weltmeister-Titel am Sonntag nicht holen, dann hat es jedenfalls nicht an der mangelnden Unterstützung aus Homberg gelegen.

In der Kreisstadt ließ so mancher Fan seine Haare fallen. „Als Glücksbringer“, wie Stefan Hucke sagt. Denn er trägt einen Fußball auf dem Hinterkopf. Der Homberger will mit seiner Frisur das DFB-Team unterstützen - damit ist er nicht alleine.

Schwarz-Rot-Gold auf dem Kopf, das ist derzeit bei vielen Fans Trend, weiß Dirk Schaller, Obermeister der Friseurinnung im Schwalm-Eder-Kreis. Mit Rasierer, Farbe und Haar-Mascara zauberte auch sein Friseur-Team schon so manche Haarpracht. Und das nicht nur bei Erwachsenen.

Schwarz-Rot-Gold ist Trend 

Schwarz-Rot-Gold: Deutschlandfahne als Frisur.

Gracian (7 Jahre) und Aaron (3) Gorlicki aus Homberg haben sich ihre blonden Haare Schwarz-Rot-Gold färben lassen. „Weil es schön aussieht und Glück bringt“, sagt Gracian. Er ist natürlich Fußballfan und stolz darauf, dass er in seiner Schulklasse der erste mit der Fanfrisur war. „Es gibt aber schon Nachmacher“, sagt er und lacht.

Während bei den beiden Jungs sich die Farbe nach einigen Haarwäschen wieder verflüchtigen wird, sieht das mit der Nationalfarbe auf dem Kopf von Natascha (Taschi) Ziebrecht-Schwarz aus Homberg ganz anders aus. „Die Farbe wird sich langsam herauswachsen“, sagt sie und freut sich darüber, dass sie auch nach dem Abpfiff am Sonntag noch lange an die tolle Weltmeisterschaft erinnert wird. „Unsere Jungs haben den Sieg verdient“, sagt sie.

Bunte Unterstützung 

Mit ihrer Frisur wolle sie das Team unterstützen. Spontan habe sie sich für den neuen Look entschieden. Die Reaktionen darauf seien bislang durchweg positiv gewesen. „Ist doch klar, dass wir gewinnen“, sagt sie dann und lacht. Ihr Lieblingsspieler ist übrigens Mats Hummels.

.

Echte Fans sind auch Steffi Alles und Lisa Lotz vom Team der Schaller-Friseure. So ließen sie sich für Marie Schaller eine schöne Fanfrisur einfallen. Die Elfjährige tippt auf einen 2:1-Sieg von Jogis Jungs und auch sie will das Team mit ihrer neuen Haarfarbe unterstützen. „Die Farbe bei den Kindern ist Haarmascara“, erklärt Steffi Alles. Damit könne man auch bei Kindern schöne Farbeffekte setzen, so Alles.

Fußball auf dem Kopf: Stefan Hucke.

Wem Janine Siering aus Melsungen die Daumen drückt, verrät ein Blick auf ihre Haare. Auch sie mag es Schwarz-Rot-Gold. Die 24-Jährige will ebenfalls mit ihrer neuen Frisur das Team von Trainer Joachim Löw unterstützen - zumindest mental. Ihr Lieblingsspieler ist Manuel Neuer und sie tippt auf einen Sieg der DFB-Elf. 2:1 lautet ihr Tipp.

Und selbst wenn es mit dem Sieg nicht klappen sollte, die Fans aus dem Schwalm-Eder-Kreis finden die Leistung der Nationalmannschaft schon jetzt spitze - und die Haare wachsen ja auch recht schnell wieder nach. Doch an eine Niederlage wollen die Fans natürlich nicht glauben. Sie alle tippen auf einen Sieg.

Von Maja Yüce

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare