Viele Besucher im Hardehäuser Hof

Fritzlarer Hochzeitsmesse: Ganz in Weiß war gestern

+

Fritzlar. Hochzeitsglocken läuten bald: Am 13. Juni ist es für Elisa Dumeier und Daniel Gehrke aus Großenenglis soweit, sie wollen sich das Ja-Wort geben. Da kam die erste Fritzlarer Hochzeitsmesse am Wochenende gerade recht.

38 Aussteller präsentierten im Hardehäuser Hof vom Kleid über das Menü bis hin zum Blumenschmuck alles, was den besonderen Tag noch schöner machen kann. Den Ort für ihre Feier, die passende Musik und viele weitere wichtige Dinge für den Tag, der einer der schönsten in ihrem Leben werden soll, haben Elisa Dumeier und Daniel Gehrke bereits gefunden. Dennoch wollte sich das Paar noch einmal informieren und schauen, ob es die eine oder andere Anregung noch in seine Planung aufnimmt – dabei begleitete sie HNA-Reporterin Christl Eberlein.

Unterm Schleier: HNA-Reporterin Christl Eberlein.

Wunderschöne Kleider in unterschiedlichen Größen und Formen hatten die Veranstalter der Messe, Mareike und Thorsten Seifert von donna-fashion aus Fritzlar dabei. Am liebsten wäre auch unsere Reporterin schnell in eines der zauberhaften Kleider geschlüpft. Doch auf diese Idee kamen natürlich auch andere Besucherinnen der Messe. Die Umkleidekabine war ständig besetzt. Also hat sich das künftige Brautpaar erstmal über die aktuellen Trends informieren lassen, denn eines ist ihnen gleich aufgefallen: Keines der Kleider ist weiß. „Weiß ist out“, erklärt Thorsten Seifert. Heutzutage trage die Braut „ivory“, also elfenbeinfarben, in den unterschiedlichsten Schattierungen. Von rund tausend Bestellungen seien vielleicht noch zwei weiße Kleider dabei, sagt Seifert. Bei der Frage nach schlicht oder verspielt, mit Spitze oder Glitzer, hielten sich die Wünsche der Kundinnen die Waage.

Weiter geht es für Elisa Dumeier und Daniel Gehrke zur Frisurenshow von Ivette Amato. Derweil geht unsere Reporterin den süßen Verlockungen nach: Eine wahre Augenweide sind die Torten von Patisseur Christian Bach aus Bad Wildungen und an den kleinen Kostproben von Hans Böttcher von „Breiwerk“ muss sie einen Stopp einlegen. Er kocht auf Hochzeiten oder anderen Festen – direkt vor Ort.

Inzwischen sind Elisa Dumeier und Daniel Gehrke beim Blumenschmuck angelangt. Sie haben ein kleines Blumenarrangement bei Aura Floraldesign entdeckt, das sie sich gut auf ihrer Festtafel vorstellen können. Wofür sie sich allerdings noch nicht entschieden haben, sind Brautkleid und Anzug. Gefallen hat es den beiden sehr gut bei der Hochzeitsmesse.

„Die Messe ist sehr gut angekommen“, sagt Thorsten Seifert. Bereits am Samstag seien über 400 Besucher da gewesen. Das seien mehr, als man sich für beide Tage erhofft hatte. Und: Die Rückmeldungen von Besuchern und Ausstellern seien positiv. (zen)

Bilder zur Fritzlarer Hochzeitsmesse

Fritzlarer Hochzeitsmesse

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare