Gasflasche war undicht: Feuerwehr rückte in Zella an

Zella. Die Feuerwehr musste am Dienstag in Zella anrücken. Im Keller eines Hauses war Gas aus einer Gasflasche ausgetreten, sagte Gemeindebrandinspektor Ralf Lipphardt.

Die Feuerwehr Neukirchen sei vor Ort um den Gasgehalt der Luft zu messen. Wenn dieser unbedenklich sei, könne die Flasche aus dem Keller geholt werden, anderenfalls müsse weiter gelüftet werden. (mia)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion