28. Michaelismarkt am Sonntag bietet viel Musik, den Stadtlauf und offene Geschäfte

Es ist was los in den Gassen

Kofferzocker: Die Mitglieder der Handels- und Gewerbevereinigung präsentieren die Koffer, die am Samstagabend auf dem Marktplatz versteigert werden. Der Erlös aus der Aktion kommt Vereinen in der Region zugute. Foto: Rose

Treysa. Der 28. Michaelismarkt steht vor der Tür: Am Sonntag, 16. September, können die Besucher entlang der Stände bummeln und den verkaufsoffenen Sonntag genießen.

Am Samstag, 15. September, um 19 Uhr beginnt der Markt mit der 4. Kofferzocker-Auktion. Schaulustige können dabei stehen gebliebene Koffer vom Frankfurter Flughafen ersteigern. Udo Lohr moderiert die Zockerei. Der Erlös kommt Schwälmer Vereinen zugute. Für die Musik sorgt die Gruppe Udo Walnuss.

Der Sonntagmorgen beginnt sportlich: Der ESV Treysa veranstaltet den Treysaer Stadtlauf. In einer Rundschleife laufen die Männer und Frauen sieben Kilometer, Schüler und Jugendliche weniger. Der Startschuss für die jüngeren Läufer fällt um 9.30 Uhr, die Erwachsenen starten um 10.10 Uhr. Ab 11 Uhr werden die Besten geehrt. Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor Start möglich. Offiziell wird der Michaelismarkt mit dem Gottesdienst um 12.15 Uhr auf der Bühne am Rathaus eröffnet. Danach präsentieren sich die Vereine und Verbände in der Stadt. Die Besucher können entlang der Verkaufsstände bummeln. Von 12 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Türen.

Zudem spielt das Blasorchester Schwalmstadt ab 13.15 und 14.30 Uhr auf Marktplatz. Auf den Bühnen im gesamten Stadtgebiet treten Musiker und Tanzgruppen auf. Mit von der Partie sind Michael Schmerer mit Austropop, die Tanzgruppe Topcorner, die Hip-Hop-Gruppe Junex und die Schwälmer Rockformation Milde Sorte.

Für internationales Flair sorgen die brasilianische Tanzgruppe Morenas do Brasil und das russische Ensemble Russian Soul. Die Gruppe Flashback spielt Oldies und Partymusik. In der Tiernothilfe singen Melanie Ströhler und Danny Ziegert. Zudem tritt das Hessische Jugendzupforchester auf. Das Ensemble spielt ab 17 Uhr in der Stadtkirche.

In den Gassen zeigen sich Gaukler und Künstler. Der Magier Yandaal zieht durch die Stadt. Mit dabei ist auch das Bierzwicker Trio aus Franken. Für Stimmung sorgen Jany’s Poor Boys, Frau Elfriede und Daddy Langbein. Am Abend gibt es eine Party. (zsr/cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare