Gedenkstätte zeigt Seltenes aus dem Archiv

Schwalm-Eder. Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 15. Mai, ist die Gedenkstätte Breitenau von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Gezeigt werden Objekte und Dokumente aus dem Archiv, die die Geschichte des Ortes veranschaulichen. Zum Schwerpunkt NS-Zeit werden Häftlingszeichnungen und Fotografien von ehemaligen Zwangsarbeitern gezeigt. Bastelarbeiten aus dem Mädchenerziehungsheim der Nachkriegszeit und Interviews mit ehemaligen Gefangenen führen in die Gegenwart. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare