Beim 6. Nordic-Walking-Tag der SG Chattengau werden auch Spenden gesammelt

Gehen für doppelt guten Zweck

Das Organisationsteam der SG Chattengau: Sie freuen sich schon jetzt auf alle, die an der frischen Luft etwas für Körper, Geist und Seele tun möchten. Foto: privat

Niedenstein. Walken für den doppelt guten Zweck: So lautet das Motto des 6. Nordic-Walking-Tages der SG Chattengau am Sonntag, 29. Juni, in und um Niedenstein.

Denn unterstützt werden soll in diesem Jahr die Krebspräventionsinitiative der Hessischen Krebsgesellschaft und des Hessischen Sozialministeriums mit der Aktion „Schatten, Shirt und Sonnencreme“.

Im Vordergrund der Spendenaktion steht die Gesundheitsvorsorge, bei der vor allem Kinder und Jugendliche dafür sensibilisiert werden sollen, sich bei allen Aktivitäten im Freien mit entsprechendem Sonnenschutz auszustatten, um Hautkrebs vorzubeugen.

Die Organisatorin des Nordic-Walking-Tages, Regina Borowitz, wurde in den vergangenen Jahren mit dem Thema Krebs mehrfach in ihrem persönlichen Umfeld konfrontiert, was sie dazu veranlasste, den Tag als Plattform für die Spendenaktion zu nutzen.

„Mit den Erlösen unterstützen wir gern die Präventionsarbeit der Hessischen Krebsgesellschaft. Es ist ein guter und wichtiger Beitrag, um auf die verschiedenen Ursachen einer so bösartigen Krankheit hinzuweisen“, erklärte sie.

Aber es gibt einen doppelt guten Grund, an dem Sporttag teilzunehmen: Nordic Walking gilt als beliebteste Einstiegssportart bei den Bundesbürgern. Eine Sportart, die Herz und Kreislauf so richtig in Schwung bringt und dabei auch noch den überflüssigen Pfunden zu Leibe rückt.

Neueinsteiger und Unerfahrene können unter professioneller Anleitung in die Sportart reinschnuppern, sodass alle Walker dazu eingeladen sind, auf Niedensteins attraktiven Nordic-Walking-Strecken die Natur zu genießen.

In diesem Jahr kommt zu den beiden bewährten Runden des Chattengau-Panoramas mit 7,5 Kilometern und des Kleinen Panoramas mit 5,6 Kilometern die Steinberg-Route mit einer Gesamtlänge von 10 Kilometern hinzu. Alle drei Strecken werden von fachkundigen Betreuern begleitet.

Die größte Gruppe und der jüngste Teilnehmer werden mit einem Sachpreis belohnt. Unter allen erwachsenen Teilnehmern werden Gutscheine verlost. Gestartet wird um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Warm-Up. Der Treffpunkt für Start und Ziel ist im Hagenweg in Niedenstein. Das Startgeld beträgt 2 Euro pro Person. (zkr) • Anmeldungen am Veranstaltungstag bis 30 Min. vor Start oder vorab bei Heike Umlauf, Tel. 0 56 24/9 26 72 16, Regina Borowitz, Tel. 0 56 24/63 83, gern auch per E-Mail unter rborowitz@web.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare