Es geht mal wieder um das liebe Geld

Jesberg. Die Mitglieder der Jesberger Gemeindevertretung treffen sich am Montag, 31. Oktober, zur Sitzung in Hundshausen. Die Zusammenkunft beginnt um 20 Uhr.

Auf der Tagesordnung steht die Vorstellung des Nachtragshaushalts sowie die Beratung über das Angebot von Eon-Mitte, die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde zu übernehmen.

Strom steht auch im Mittelpunkt des nächsten Beratungspunktes. Denn es geht um eine Photovoltaik-Anlage, die auf dem Dach des Bauhofes gebaut werden soll. Dazu hat Eon-Mitte ein Angebot über eine Öko-Cent-Anlage vorgelegt. Schließlich wollen die Mandatsträger noch über eine Abwasserpumpleitung von Reptich zur Kläranlage sprechen. Dabei geht es um die Vergabe eines Auftrages.

Schon um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses im Dorfgemeinschaftshaus von Hundshausen. Im Mittelpunkt steht dabei die Vorbereitung der Gemeindevertretersitzung. (ras)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare