Feuer am Herkules-Markt in Wolfhagen

Gelbe Säcke in Brand gesetzt

Wolfhagen. Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag Gelbe Säcke vor dem Herkules-Markt in Wolfhagen in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auch auf Holzpaletten im Inneren des Supermarktes über - die weitere Ausdehnung des Brandes verhinderte die Wolfhager Feuerwehr.

Gegen 0.30 Uhr wurde der Brand gemeldet. Die Gelben Säcke waren an der Seitenfront des Einkaufmarktes zur Kurfürstenstraße hin auf Transportrollis abgestellt. Sieben dieser Rollis wurden von den Flammen zerstört. Das Feuer griff von dem brennenden Inhalt der Säcke auch auf die hinter einer Alu-Wand stehenden Holzpaletten im Gebäude über. Die verbrannten ebenso wie eine Biotonne.

Die Wolfhager Polizei geht von Brandstiftung aus. Über die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. (bic)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare