Unterstützung für Wohlfahrtsverbände

Geld vom Kreis für Soziales

Schwalm-Eder. Mit 17 000 Euro unterstützt der Landkreis die Verbände der freien Wohlfahrtspflege.

Zu den Verbänden zählen der DRK-Kreisverband Schwalm-Eder, das Diakonisches Werk Schwalm-Eder, die AWO Schwalm-Eder, der VdK-Kreisverband Ziegenhain, der VdK-Kreisverband Fritzlar-Homberg, der VdK-Kreisverband Melsungen, der Malteser Hilfsdienst, der Sozialverband Deutschland und das Blindenhilfswerk Hessen. Diese Verbände übernehmen laut Landrat Frank-Martin Neupärtl Aufgaben für den Schwalm-Eder-Kreis.

Zusammenarbeit seit Jahren

Seit Jahren bestehe eine gute Zusammenarbeit zwischen den freien Trägern und der Kreisverwaltung. Frank-Martin Neupärtl sagt, dass diese Kreiszuwendungen an keine Auflagen gebunden seien. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare