Kreistag und Kreissparkasse spendeten 2000 Euro

Geld für die Tafel

Bei der Spendenübergabe: von links Dekan Christian Wachter, Irmtraud Schaumburg (Koordinatorin Tafel Fritzlar), Margret Artzt (Pfarrerin und Geschäftsführerin) sowie Michael Kreutzmann. Foto: Büchling

Fritzlar. Michael Kreutzmann, Rechtsanwalt aus Borken und Vorsitzender des Kreistages, überreichte der Fritzlarer Tafel eine Spende von 1000 Euro.

„Jeweils in der letzten Kreistagssitzung im Jahr, lassen wir einen Teller unter den Abgeordneten rumgehen und bitten um eine Spende“, sagte Kreutzmann während der Übergabe. Der Betrag wurde um 1000 Euro von der Kreissparkasse Schwalm-Eder aufgestockt. So bekommt auch das Tierheim in Beuern denselben Betrag überreicht.

Margret Artzt, Pfarrerin und Geschäftsführerin der Diakonie, dankte den Spendern und sagte: „Die Spende ist eine Wertschätzung für die Arbeit unsere vielen freiwilligen Mitarbeiter.“

Die Tafel in Fritzlar betreut durchschnittlich 480 Personen, wovon 180 Jugendliche unter 18 Jahren sind. 60 Helfer sorgen für Nachschub, der von 39 Unternehmen gespendet wird. (zpb)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare