Fest zum 100. Geburtstag für frühere Oberaulaerin

Gemeinsam feiern mit Marga Spiegel

Geburtstagsgäste: von links Hiltrud und Karl-Heinz Vestweber, Marga Spiegel, Käthe und Günter Hartwig. Foto: privat

Oberaula. „Es war ein berührender 100. Geburtstag“: Das berichtet der frühere Oberaulaer Bürgermeister Karl-Heinz Vestweber aus Münster.

Dorthin waren er und seine Ehefrau Hiltrud sowie Käthe und Günter Hartwig aus Oberaula von Marga Spiegel eingeladen worden. Die gebürtige Oberaulaerin, die den Holocaust überlebte, feierte ihren 100. Geburtstag (wir berichteten) in ihrer westfälischen Heimatstadt Münster mit viel Prominenz und Applaus im Festsaal des Erbdrostenhofes. „Wir sind wahnsinnig stolz auf sie“, sagte Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe in seiner Begrüßung, berichtet Vestweber.

Bei der Feier wurde außerdem ein neues Buch von Marga Spiegel vorgestellt. „100 Jahre – 4 Leben“ ist der Titel des großformatigen Bildbandes, der im Lit-Verlag erschienen ist. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare