Selbsthilfegruppen planen ihren 12. Aktionstag

Gemeinsam sind sie noch viel stärker

Schwalm-Eder. Am regelmäßigen Stammtisch der Selbsthilfegruppen Schwalm-Eder ging es um die Organisation des 12. Aktionstages am Frielendorfer Silbersee der Selbsthilfegruppen, der bereits zum 12. Mal stattfindet. Der angestammte Tag ist der dritte Sonntag im August, diesmal der 21. August.

Unter dem Motto „Viele Gedanken - ein Ziel. Gemeinsam sind wir stark“ bieten die Selbsthilfegruppen dann allen Interessierten und Betroffenen die Möglichkeit, sich in einem unverfänglichen Rahmen über die einzelnen Angebote zu informieren. „Mit diesem Tag möchten wir aus der Isolation heraustreten und in die Öffentlichkeit gehen,“ erklärte Silke Köster vom Verein Unsere Besonderen Kinder (Homberg). „Wir wollen den Betroffenen Mut machen, sich den Problemen zu stellen und sich entsprechende Hilfe zu holen.“

79 Selbsthilfegruppen gibt es inzwischen im Landkreis. Unverzichtbar sind sie für viele Menschen geworden, in allen spiele das offene und vertrauensvolle Gespräch und der Informationsaustausch die eine zentrale Rolle, erläuterten die Organisatoren. Und: Die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe ist stets kostenlos und wird durch ehrenamtliche Arbeit getragen.

Unterstützt werden die Gruppen bei der Organisation des Aktionstages durch den Landkreis, die Gemeinde und das Verkehrsbüro Frielendorf sowie durch die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis (KISS). (yim)

Kontakt: Tina Schmidt, KISS, Tel. 0 56 81/9 32 72 11 Dienstag 15 bis 17 Uhr und Mittwoch 14 bis 16 Uhr.

Termin: Sonntag, 21. August, Restaurant am Silbersee, Selbsthilfe-Aktionstag.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare