Auch Morschen stimmt zu

Weg für gemeinsames Ordnungsamt ist frei

Morschen. Als letzte von fünf beteiligten Kommunen hat am Donnerstagabend auch Morschen einem gemeinsamen Ordnungsamt mit Melsungen, Felsberg, Spangenberg und Malsfeld zugestimmt.

Die Gemeindevertreter beschlossen dies einstimmig.

Aktualisiert um 11.30 Uhr. 

Siegfried Weigand (SPD) kündigte an, man wolle in fünf Jahren prüfen, was bei der interkommunalen Zusammenarbeit herausgekommen sei. Bürgermeister Herbert Wohlgemuth (parteilos) sagte, er rechne mit einer Ersparnis von 10.000 bis 12.000 Euro für die Gemeinde Morschen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare