Gensungen: Verkleidung von Fachwerkhaus brannte

+

Gensungen. Während sich Freiwillige Feuerwehr und Rotes Kreuz in Felsberg am Donnerstag gerade auf eine Übung vorbereiteten, wurde aus der Probe ernst: Die Einsatzkräfte wurden zu einem Fachwerkhaus in der Homberger Straße in Gensungen gerufen. Dort war die Verkleidung in Brand geraten.

Aus der Verkleidung unterhalb eines Fensters des mehrgeschossigen Hauses schlugen Flammen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf den Rest des Gebäudes. Ausgelöst hatte das Feuer vermutlich eine weggeworfene Zigarette, die in die Wandverkleidung geraten war.

Laut Feuerwehr ist es zwei glücklichen Umständen zu verdanken, dass es nicht zu einem größeren Brand kam: Zum einen war das direkt über dem Feuer liegende Fenster geschlossen, so konnte sich das Feuer nicht ins Gebäudeinnere ausbreiten, und zum anderen wra die Feuerwehr durch die ursprünglich angesetzte Übung sehr schnell zur Stelle.

Der Schaden am Gebäude wird auf 500 Euro geschätzt, verletzt wurde durch das Feuer niemand. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare