Gerichtsurteil: Baustopp für Aldimarkt an der Wierastraße in Treysa

+
Der neue Aldimarkt: Der Bau an der Wierastraße wird gestoppt.

Schwalmstadt. Der Bau des neuen Aldi-Marktes an der Wierastraße in Treysa wird gestoppt. Thomas Vockeroth, Sprecher der Investorengemeinschaft Einkaufszentrum Wieragrund, bestätigte das auf HNA-Anfrage.

Vockeroth unterstrich, dass die Folge lediglich eine Verzögerung sein werde.

Wann der Aldi-Markt konkret eröffnet wird, wie lange der Baustopp also gelten wird, könne er nicht sagen, so Vockeroth am Mittwoch gegenüber der HNA. Geplant war die Markteröffnung für das Frühjahr. Es sei aber denkbar, dass die derzeit strenge Witterung ohnehin für eine Pause gesorgt hätte. Als nächstes sollten die Außenanlagen erstellt werden.

Hintergrund: Laut eines Urteils des Verwaltungsgerichtshofs Kassel vom Dienstag ist ein Lärmschutzgutachten vorzulegen, erläuterte Vockeroth. Ein solches Gutachten hätten die Investoren ohnehin in Auftrag gegeben, es sei bereits fertiggestellt. Die Investoren hätten es aus freien Stücken anfertigen lassen: Ein vorausgegangener Antrag auf eine einstweilige Verfügung in der Sache sei im November nämlich abgelehnt worden, so dass es aus damaliger Sicht nicht zwingend erforderlich schien.

Die Investoren hätten der Klägerin, Eigentümerin eines Wohn- und Geschäftshauses unmittelbar neben dem Markt, auch Gespräche angeboten, es sei auch verhandelt worden. „Wir werden die Thematik einarbeiten, es wird keine große Verzögerung geben“, sagte Vockeroth. (aqu)

Mehr dazu und sowie über ein weiteres Urteil zum geplanten Einkaufszentrum in unserer gedruckten Donnerstagausgabe.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare