Drei Einbrüche in Firmengebäude in einer Nacht

Geringe Beute, erhebliche Schäden

Neukirchen - Dreimal schlugen ein Unbekannter oder mehrere Täter in der Nacht zu Dienstag im Raum Neukirchen zu.

Wie die Kriminalpolizei mitteilte, betraf ein Einbruch einen Metallverarbeitungsbetrieb in Christerode. Unbekannte drangen in die Räume des Unternehmens in der Schornhofstraße ein und stahlen, soweit bislang bekannt, etwas Bargeld und einen Laptop. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Die Täter hatten eine Zugangstür sowie Türen und Schubladen im Innenbereich aufgebrochen.

In derselben Nacht wurde in die Lagerhalle einer Firma in der Niederrheinischen Straße in Neukirchen eingebrochen. Gestohlen wurden 5 Euro, der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Die Täter hatten mehrere Türen und ein Fenster gewaltsam geöffnet sowie Teile der Außenbeleuchtung zerstört.

Außerdem gab es einen Einbruch in ein Bürogebäude in Neukirchen in der Leipziger Straße. Gestohlen wurde ein kleinerer Bargeldbetrag. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beträgt 200 Euro. Die Täter hatten sich laut Polizei gewaltsam durch ein Fenster im Erdgeschoss Zugang verschafft. Zuvor hatten sie ein Außenlicht außer Betrieb gesetzt.

Dass es sich um Taten eines Täters oder einer Gruppe handelt, ist wahrscheinlich, aber noch unbewiesen, sagte Pressesprecher Reinhard Giesa der HNA. (aqu)

Hinweise: Bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel. 06691/9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare