Sinfonieorchester Kassel spielt bei Wikus

Gershwin für alle in der Fabrikhalle

+
Kasseler Sinfonieorchester spielt in einer Werkhalle der Firma Wikus. Solist Gunnar Persicke und Orchesterleiter Jürgen Oßwald (rechts)

Spangenberg. Das Kasseler Sinfonieorchester unter Leitung von Jürgen Oßwald musiziert am Sonntag, 26. August, 19 Uhr, im Rahmen des Spangenberger Musiksommers in einer Werkhalle der Firma Wikus in Spangenberg.

An diesem ungewöhnlichen Veranstaltungsort – zwischen Maschinen, Lagerregalen, Strippen, Ölfässern und Paletten – wird das Orchester sein Gershwin-Programm spielen, das im vergangenen Jahr in Kassel für so viel Eindruck sorgte, heißt es in der Pressemitteilung. Hellmuth Vivell ist erfolgreicher Kasseler Pianist und Solist in Gershwins „Rhapsodie in Blue“. Es erklingen „Ein Amerikaner in Paris“ von Gershwin und die Jazz-Suite Nr. 2 von Schostakowitsch. (bmn)

Vorverkauf: 15 Euro, bei der MIT Spangenberg, Rathausstr.7, Tel. 0 56 63 / 50 90 40

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare