Festgottesdienst mit Prälatin Marita Natt - Abschluss des Gesamtkonvents

Segen für sieben Diakone

Schwalmstadt. In einem Festgottesdienst in der Hephata-Kirche segnete Prälatin Marita Natt mit Assistenz von Pfarrerin Barbara Eschen, Vorsteherin der Diakonischen Gemeinschaft Hephata, und Diakonin Kathrin Rühl, Referentin der Diakonischen Gemeinschaft Hephata, sieben Frauen und einen Mann in das Diakonen-Amt ein.

Die acht Eingesegneten hatten zuvor eine Zusatzqualifikation zum Diakon parallel zum Studium der Sozialen Arbeit am Studienstandort Hephata der Evangelischen Hochschule Darmstadt absolviert. Gemeinsam mit Prälatin Marita Natt hatten sich die acht Absolventen in einem Seminar auf die Einsegnung vorbereitet und gemeinsam den Gottesdienst ausgearbeitet.

Der Festgottesdienst war zugleich feierlicher Abschluss des Gesamtkonventes der Diakonischen Gemeinschaft Hephata, dessen Schwerpunktthema "Diakonische Identität im Wandel" lautete. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare