Gesamtschule Guxhagen spendet 26.000 Euro für den guten Zweck

Hurra: Etwa 26 000 Euro haben die Sponsoren zhalen müssen für die vielen Runden, die die Guxhagener Gesamtschule gelaufen sind. Foto:  Skrzyszowski

Guxhagen. Der Sponsorenlauf unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ an der Gesamtschule Guxhagen hat sich gelohnt. 750 Schüler sind für den guten Zweck gelaufen. Mithilfe von Unternehmen aus der Region sind dabei rund 26.000 Euro zusammengekommen.

Beim Tag der offenen Tür wurde die Summe nun offiziell bekanntgegeben. „Ein paar Euro fehlen noch, da die Neuntklässler momentan im Betriebspraktikum sind, und das Geld noch nicht vollständig gezählt und abgegeben wurde“, erklärt Lehrerin Haidrun Imke.

Mit dem Geld will die Gesamtschule Kindern in Not helfen und das Heim für Straßenkinder in Belo Horizonte im Südosten Brasiliens unterstützen. Es soll dort in die Ausstattung und Ausbildung investiert werden.

Außerdem sollen die Spenden auch Kinderhilfsaktionen in Nordhessen zugute kommen. „Dafür werden in einer Gesamtkonferenz in den kommenden Tagen Vorschläge gemacht“, sagt Imke. Nach dem ersten Sponsorenlauf im Jahr 2003 seien bereits rund 20.000 Euro für die Kinder in Brasilien gespendet worden.

Doch am Tag der offenen Tür drehte sich in der Gesamtschule nicht alles ums Geld. Die Schüler und Lehrkräfte präsentierten den vielen Eltern und Besuchern auch ihre Ergebnisse der vergangenen drei Projekttage.

In 27 verschiedenen Projekten haben die Schüler je nach Interesse unter anderem Schokoladen-Pralinen selbst hergestellt, Hübsches aus Leder, Wolle und Stein gebastelt, Wände gestrichen und den Schulhof verschönert. Außerdem haben Jungen und Mädchen unter anderem das Musical „Die Schöne und das Biest“ einstudiert und am Tag der offenen Tür aufgeführt. Somit war für jeden etwas dabei. (nsk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare