Ernährungsführerschein in der Schule am Tor

Gesund und lecker

So entstehen lustige Brotgesichter: Gultan Sönmez, Fidan Dag, Ilya Ugrin, Sangif Chandran und Kirill Ugrin beim Zubereiten. Foto: privat

Borken. Lustige Brotgesichter, Knabbergemüse mit Schnittlauchquark, kunterbunte Nudelsalate, knusprige Backofenkartoffeln und andere Gerichte haben die Drittklässler der Borkener Schule am Tor zubereitet. Sie taten das als Vorbereitung für den Ernährungsführerschein.

Im Mittelpunkt des Unterrichts zum Thema Ernährung steht die Praxis. Die Kinder üben den Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten, sie bereiten kleine Gerichte zu und essen diese gemeinsam. Aber auch die Theorie spielte eine Rolle. Die Kinder lernten die Ernährungspyramide und wichtige Lebensmittelgruppen kennen und erfuhren so, woraus eine gesunde Mahlzeit besteht.

Am Schluss stehen zwei Prüfungen: eine schriftliche und eine praktische. Dabei sollen die Kinder zeigen, was sie gelernt haben: Sie bewirten ihre Gäste mit einem kalten Büfett. Am Ende gibt es den Ernährungsführerschein. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare