Workshops für Jugendliche

Es gibt viel Arbeit für die Theaterhasen

Stehen gerne im Schweinwerferlicht: Silvia Pahl und Klaus Wilmanns vom Theater „Drei Hasen oben“ sind bundesweit gefragt.

Ottrau-Immichenhain. Silvia Pahl und Klaus Wilmanns wagen sich auf neues Terrain. Seit 1988 arbeiten sie im künstlerischen Bereich -  zehn Jahre später gründeten sie das Theater „Drei Hasen oben".

In diesem Jahr bieten Pahl und Wilmanns erstmals Workshops für Jugendliche an. „Das ist sozusagen unser Hauptprojekt für 2015“, erklärt Pahl. Gemeinsam mit dem Schloss Loshausen und der Stadtjugendpflege Schwalmstadt bieten die beiden Schauspieler in den Sommerferien einwöchige Workshops für Schüler an. „Grob gesagt geht es um das Thema Identität. Wir wollen künstlerisch und spielerisch erfahren, wie sich die Jugendlichen mit der ländlichen Region hier identifizieren“, fügt sie hinzu.

Das Ergebnis des Workshops sei dabei laut Klaus Wilmanns völlig offen: „Der Arbeitsprozess ist viel wichtiger als das, was am Ende dabei herauskommt.“ Wie das Ergebnis der einwöchigen Arbeit am Ende aussieht, hänge ganz davon ab, welche Ideen die Jugendlichen mitbringen.

Natürlich werden Silvia Pahl und Klaus Wilmanns in diesem Jahr aber auch wieder mit dem Theater „Drei Hasen oben“ auf Bühnen in ganz Deutschland stehen. Neben den Auftritten, für die die beiden Schauspieler gebucht werden, nehmen sie gleich zwei Mal an dem Programm Kindertheater des Monats teil.

„Man wird dafür von einer Jury ausgewählt und bekommt dann ungefähr 20 Aufführungen in einem Monat in einem Bundesland“, erläutert Klaus Wilmanns. Im April führt „Drei Hasen oben“ das Stück „Schritt für Schritt“ in Schleswig-Holstein auf, im November geht es nach Nordrhein-Westfalen.

Szenische Lesung

Ein weiterer Höhepunkt im Terminkalender der beiden Schauspieler für den 27. Juni datiert. Auf ihrem Hof in Immichenhain veranstalten sie eine szenische Lesung, die bereits in den vergangenen Jahren stets gut besucht war. „Diesmal lesen wir Geschichten mit bösem Humor vor“, erzählt Wilmanns.

Im Ausland treten die Immichenhainer 2015 nicht auf. In der Vergangenheit spielten sie bereits in Amerika und in Indien. Mit ihren bekanntesten Stücken „Daumesdick“ und „Schritt für Schritt“ erlangten sie internationale Bekanntheit. Stressig werden die nächsten Wochen und Monate aber dennoch. „Vor allem das Kindertheater des Monats ist wie eine kleine Tournee.“

• Informationen zur Anmeldung an den Workshops gibt es nach Ostern. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare