Bis zu 1000 Höhenmeter

Teilnehmer aus Japan: Über 700 Radsportler beim Kellerwald-Bikemarathon

+
Start in der Ortsmitte: Diese Fahrer gingen auf die 26 Kilometer lange Schlossbergrunde.

Radfahrer kennen keinen Schmerz: Bei niedrigen Temperaturen gingen am Sonntag in Gilserberg zum 22. Mal Radprofis und Amateure beim Kellerwald-Bikemarathon an den Start.

Einer der Höhepunkte war wie immer der Massenstart in der Ortsmitte. Mehr als 700 Radsportler aus Deutschland und den Nachbarländern starteten auf dem Platz der Begegnungen zum Frühjahrsklassiker. Erstmals war mit Tetsuji Nagashima ein Starter aus Japan dabei.

Über Stock und Stein ging es danach durch den Kellerwald auf die 41 Kilometer lange Runde. Seit 1998 eröffnet das Radrennen traditionell die Saison. Jüngste Teilnehmer waren Emma Riebe und Julius Trümner, beide vier Jahre alt aus Gilserberg. Sie gingen auf die 750-Meter-Strecke. Der älteste Teilnehmer war mit 72 Jahren Peter Friedl aus Linden.

Kellerwald Bike Marathon 2019 mit 1000 Höhenmetern

Die Frühlingsveranstaltung zählt zu den ältesten Bike-Marathons in Deutschland und zu den größten Radsportveranstaltungen in Hessen. Die Kellerwaldrunde, die die Teilnehmer je nach Leistungsvermögen bis zu drei Mal passieren mussten, war mit 1000 Höhenmetern eine echte Herausforderung. Die Organisatoren des TSV Gilserberg mit Rainer Naumann an der Spitze sowie 200 ehrenamtlichen Helfer hatten alle Hände voll zu tun.

Hunderte Zuschauer am Straßenrand feuerten die Fahrer lautstark an. Die Mountainbiker hatten die Wahl zwischen einer knapp 46 und einer 127 Kilometer langen Distanz. Die Schlossbergrunde hatte immerhin 26 Kilometer. Die Kinder bewältigten Strecken zwischen 3,8 und 9,5 Kilometern.

Auch Jonathan Webelhuth ging beim Kellerwald-Bikemarathon an den Start.

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Firmen, besonders vom Schwälmer Brotladen als einer der Hauptsponsoren. Nach den Rennen trafen sich Fahrer und Zuschauer an der Hochlandhalle, wo Frühstück, Kaffee und Kuchen warteten – mit mehr als 50 selbst gebackenen Kuchen von den Landfrauen. Autokennzeichen aus halb Europa und Fahrräder jeder Preiskategorie konnten die Besucher rund um das Rennen ausgiebig bestaunen.

Kellerwald-Bikemarathon in Gilserberg

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare