In Gilserberg rockt der Bär

+
Freuen sich auf das Wochenende: Die Kirmesburschen und -frauen aus Gilserberg mit dem bekannten Kirmesbär.

In Gilserberg rockt am letzten Augustwochenende der Bär: Denn von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, starten die Hochländer zur Kirmes durch.

Traditionell beginnt das Fest am Freitagabend. Ab 18 Uhr zieht der Kirmesbär durch den Ort, um die Besucher humorvoll auf die Kirmes einzustimmen. Für musikalischen Schwung beim Bärenumzug sorgt die Kuhlo-Bläsergruppe. Ab 20 Uhr öffnet das Festzelt, dort wird der Startschuss zur einzigartigen Rocknacht gegeben. Los geht es mit der Erfolg versprechenden Newcomer-Band Leftover Voltage.

Die fünf Jungs aus der Region wollen mit ihrer verrückten Liveshow und erstklassigem Rock dem Publikum richtig einheizen. Anschließend stürmt eine altbekannte Band die Bühne: Bettyford. Die Truppe aus Kassel hat schon einige Male das Hochland gerockt. Als diesjähriger Höhepunkt werden sie das Zelt mit bekannten Rock-Songs hoffentlich wieder zum Beben bringen.

Samstag bleibt keine Zeit für Langschläfer, denn der Morgen beginnt schon früh mit dem allseits beliebten Ständchenspielen. Am Samstagabend erwarten die Kirmesburschen hohen Besuch aus dem Allgäu. Die Band Cover-X wird für Stimmung sorgen. Die Band soll nicht nur durch ihre außergewöhnliche Bühnenshow, sondern auch durch unglaubliches Gesangstalent glänzen. Am Kirmessamstag werden traditionell die Burschenschaften begrüßt, aber auch alle Gilserberger sollten sich dieses Rockerlebnis nicht entgehen lassen.

Der Sonntag startet mit einem Festgottesdienst, Beginn ist um 11 Uhr im Festzelt. Anschließend gibt es Gulasch aus der Kanone. Musikalisch begleitet wird das Ganze von den Leimsfelder Dorfmusikanten. Für den Nachmittag sind ein Kinderfest und eine Tombola geplant. Als besondere Überraschung wird Marcello Amore auftreten, der mit witzigen Spielchen für die Unterhaltung der Erwachsenen sorgt. Dazu öffnet die Mexican-Bar ihre Pforten. Zum Abschluss der Kirmes wird es einen Dorfabend mit DJ und einer Freibieraktion geben. Die Burschen und Mädchen freuen sich auf ein fröhliches Fest. (zsr)

Pdf der Sonderseite Kirmes in Gilserberg

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.