Quartett Cassalla spielt in Niederurff

Gitarre zu viert

Niederurff. Gitarrenmusik aus Mitteleuropa und anderen Teilen der Erde ist am Freitag, 5. Oktober, in Niederurff zu hören. Ab 20 Uhr spielt das Gitarrenquartett Cassalla in der Alten Pfarrei.

Die vier Gitarristen Markus Bartke, Hermann Beuchert, Anja Gerschewsky und Jochen Lorbach aus Kassel und Umgebung hätten ein breit gefächertes Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne mit einem Schwerpunkt in der Musik des 20. Jahrhunderts

Musikalische Strömungen des 20. Jahrhunderts würden in das Programm ebenso einfließen wie impressionistische und klassisch-romantisch orientierte neue Werke.

Im aktuellen Programm werden unter anderem Werke von Jürg Kindle (Europa), Laurindo Almeida (Brasilien), Patrick Roux (Kanada), Roland Dyens (Tunesien), Andrew York (USA) sowie Astor Piazolla (Argentinien) dargeboten.

Der Eintritt zum Konzert kostet 13 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare