Eintritt kostet fünf Euro

Glasperlenspiel kommt zu den Hephata-Festtagen

+
Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg sind als Glasperlenspiel durchgestartet.

Schwalmstadt. Weg vom altbewährten Schlager, hin zum jungen deutschen Pop: Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg sind als Glasperlenspiel durchgestartet und am Freitag, 12. September, zu Gast in Treysa.

Bei den Hephata-Festtagen gibt das Duo aus dem baden-württembergischen Stockach ein Benefiz-Popkonzert, das teilte das Hessische Diakoniezentrum am Montag mit.

Mit dabei sind außerdem die „Jukas“ als Band der Hephata-Diakonie und die Hamburger Band „Station 17“, ein Musikprojekt von Künstlern mit und ohne Handicap. Der Eintritt zum Konzert kostet fünf Euro. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare