1. WLZ
  2. Hessen

Glatteisgefahr in Hessen: Regen und Wolken zum Wochenstart

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Glätte
Autos fahren über eine überfrorene Straße. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gefrierender Regen aus der Nacht kann am Montagvormittag in Nordhessen für Glatteis sorgen. Außerdem meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Tag zunächst stellenweisen Regen bei stark bewölktem Himmel. Am Nachmittag soll es im Südwesten aber gebietsweise auflockern und niederschlagsfrei bleiben. Die Temperaturen erreichen Werte von sechs bis neun Grad und in Hochlagen sowie im Norden des Landes zwei bis vier Grad.

Offenbach - Auch am Dienstag rechnet der DWD mit etwas Regen und stark bewölktem Wetter. In der Nacht zu Mittwoch soll es ebenfalls regnen, dabei fallen die Temperaturen voraussichtlich aber nicht unter null Grad. Stark bewölkt und leicht regnerisch bleibt es dann laut DWD vermutlich auch am Mittwoch. dpa

Auch interessant

Kommentare