Nächster Termin mit dem Gemäldeexperten Konrad Nachtwey im Museum der Schwalm

In großen Schritten durch die Kunst

Konrad Nachtwey

Schwalmstadt. Der Kasseler Kunsthistoriker Konrad Nachtwey wird wieder zu Gast im Museum der Schwalm in Ziegenhain sein. Am Donnerstag, 19. Januar, lautet das Thema seiner Kunstbetrachtung „In Siebenmeilenstiefel durch die Kunst“.

In verständlicher Sprache und mit originellen Beispielen aus anderen Wissensgebieten will er die Zuschauer fesseln. Wenn er etwa der Frage nachgeht, wie man Kunstepochen erkennt, deren Namen uns so leicht von den Lippen gehen, deren Anfang, Ende und Besonderheiten uns oft schleierhaft sind. Was macht man, wenn im Quiz nach Manierismus oder Frührenaissance gefragt wird und einem nur Rokoko einfällt? Und ist Klassizismus ein anderes Wort für Antike?

Suchen nach Antworten

Mit ausgesuchten Bildern von bekannten und unbekannten Künstlern wird in der Diskussion nach Antworten gesucht. Die Veranstaltung wird von Kreissparkasse Schwalm-Eder und Schwälmer Heimatbund unterstützt. Der Eintritt kostet sechs Euro, Beginn ist um 19 Uhr.

Die nächste Folge „Zu Besuch bei den Surrealisten“ ist für den 22. März geplant. Im Mai 2012 klingt der Zyklus mit dem englischen Malergenie und Verkaufstalent William Hogarth, dem Vater aller Karikaturisten aus. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare