Angebot „Hour of Code“ in der nächsten Woche

Grundschüler lernen Informatik

Erste Schritte fürs Programmieren: Angebot für Schüler in Borken. Foto: privat

Borken. Mit einem besonderen Angebot sollen Schüler in Borken programmieren lernen können. Es handelt sich um ein Angebot der Firma Berufsschmiede Borken mit den Kursleitern Henning Klippert und Bernd Kessler.

In kleinen und spielerischen Schritten könnten sie die Programmierung kennenlernen. „Alles was sie brauchen ist ein Laptop. Die Programmiersprache Scratch steht kostenlos zur Verfügung“, erläutert Kursleiter Bernd Kessler. Dazu gab es eine Tutorenausbildung für Jugendliche im Alten Amtsgericht Borken.

In der kommenden Woche findet zudem die Aktion „Hour of Code“ statt. Deutschlandweit seien dazu 13 Veranstaltungen geplant.

An einer nehmen alle 3. und 4. Klassen der Borkener Grundschule am Tor teil, in der bereits wöchentlicher Informatikunterricht stattfindet.

Henning Klippert und Bernd Kessler fordern noch weitere Menschen auf, an der „Hour of Code 2014“ mitzumachen. In der Informatik Lehrwoche solle man einen Raum für Jugendliche zur Verfügung stellen, wo sie programmieren können. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare