Grundschule ist vorbildlich bei Ernährung

Obervorschütz/Melsungen. Mit dem Prädikat „Besser-Esser-Schule 2010“ wird die Grundschule Obervorschütz am Sonntag beim Nordhessischen Spezialitätenfestival in Melsungen ausgezeichnet. Wie in jedem Jahr soll damit eine Schule gewürdigt werden, die besonders vorbildlich mit Schulverpflegung und Ernährungsthemen umgeht.

In Obervorschütz sei die „Ernährungsbildung fest im pädagogischen Programm verankert“, lobte Hanns-Ernst Kniepkamp von Slow Food Nordhessen: So gebe es für ein gesundes Pausenfrühstück verbindliche Vorgaben an die Eltern, die Mittagsverpflegung werde durch die Starthilfe Homberg mit Komponenten aus ökologisch-regionalem Anbau geliefert, und die Schule veranstalte vielfältige pädagogische Projekte zum Thema gesunde Ernährung. Zum Beispiel pflanzen und ernten die Schulkinder Bio-Kartoffeln auf dem eigenen Schulacker.

Kinderdorf an der Kirche

Während des Festivals am 10. Oktober von 11 bis 18 Uhr wird die Grundschule Obervorschütz ihre Aktivitäten im Besser-Esser-Dorf an der Melsunge Stadtkirche vorstellen. Dort gibt es viele kindgerechte Mitmachaktionen rund um gute Lebensmittel und gesunde Ernährung.

In verschiedenen Themenzelten können die jungen Besucher Wissenswertes rund um Äpfel, Saatgut, Huhn und Ei erfahren und bei einer Besser-Esser-Rallye Aufgaben lösen und Stempel für eine Verlosung sammeln. (asz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare