Ein Gruß von den Bären im Wildpark Knüll

+
Freundlicher Bär: Onni schien den Besuchern des Wildparks sogar zuzuwinken.

Allmuthshausen. Der Wildpark Knüll eröffnete am Sonntag die neue Saison mit einem Bärenfest. Passend zu dem Motto „Leben im und am Wasser“ waren die Besucher auch zu einer Bärenfest-Ralley eingeladen.

Mehrere Stationen waren aufgebaut, an denen sowohl Kinder als auch die Erwachsenen ihren Spaß haben konnten.

So konnte man zum Beispiel erfühlen wie ein Waschbär tastet, indem man verschiedene Gegenstände aus der Natur mit den Händen erkennen musste. An einer Station wurde nachgeahmt wie ein Bär Lachse fängt und an einer anderen musste man Gegenstände anhand von Geräuschen unter Wasser erkennen.

Ein Höhepunkt des Tages war die Bärenfütterung. Die Bären Onni und Balu waren gut gelaunt und zeigten sich äußerst kommunikativ mit den Besuchern. Einige Male haben sie sogar gewunken.

Gerade für die Jüngsten war die Fütterung der beiden sanften gemütlichen Tieren etwas, was sie noch nicht erlebt hatten.

Der Wildpark im Regiowiki

Von der Tierbetreuerin erfuhr man einiges über die Bären. Zum Beispiel dass sie am meisten Gemüse und Obst verzehren und nur ab und zu Fleisch oder Honig.

„Erst vor vier Wochen sind die Bären aus ihrer Winterruhe erwacht“, erzählte Sarah Engelbrecht, die im Wildpark den Bereich Umweltbildung betreut. Um so erfreulicher war es aus ihrer Sicht, dass das Wetter mitgespielte und der Wildpark einen erfolgreichen Frühlingsstart verzeichnete. „Ganz im Gegensatz zum vergangenen Jahr als die Bären um die gleiche Zeit noch mit Eisschollen spielten“, so Engelbrecht.

2007 war das Bären- und Wolfsgehege eröffnet worden. Seither ist das Bärenfest das erste und der Wolfstag am 3. Oktober immer das letzte große Ereignis des Jahres. Außerdem gibt es Vollmondführungen und Wildkräuterspaziergänge.

Die nächste Veranstaltung Wild und Wald für Grundschulkinder findet Mittwoch, 23. April und Freitag, 25. April, von 8.30 bis 13.30 Uhr statt. Dabei können die Kinder die Tiere hautnah erleben und bei Wind und Wetter draußen sein. (kg)

Anmeldung: im Wildpark Tel. 05681/2815 oder unter info@wildpark-knuell.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare